Was ist ein Year of Dates?

“Ein Jahr voller Verabredungen in einer Box”

In den USA sind sogenannte „Date Nights“ sehr beliebt. An diesen Abenden „datet“ man seinen eigenen Partner. So nimmt man sich ganz bewußt eine Paarzeit, die im Alltagstrubel sonst vielleicht unter gehen würde. Beim Year of Dates bereitest du diese „Dates“ für ein ganzes Jahr vor. Deine für jeden Monat geplanten Verabredungen, verpackst du hübsch und verschenkst sie zum Valentinsstag, Weihnachten, Hochzeit, Geburtstag oder einfach mal so…

Und dadurch, dass du dieses Geschenk selber machst und Zeit und Liebe investierst ist es doppelt so schön und quasi unbezahlbar.

Für mein Year of Dates nehme ich 12 kleine quadratische Kärtchen, auf die ich die Date Ideen schreibe und diese stecke ich dann in quadratische Briefumschläge und verstaue sie in einer kleinen Box. Gerne kannst du bei mir dafür ein Bastelpaket inkl. Anleitung bestellen. So musst du dir nur noch 12 „Verabredungen“ ausdenken und sie in den jeweiligen Monat eintragen.

Die quadratischen Umschläge habe ich mit Quadraten in Babyblau, Heideblüte, Lindgrün und Aquamarin beklebt. Darauf habe ich dann Herzen geklebt, die ich mit den Framelits Formen Herzlich Bestickt ausgestanzt habe. Die kleinen Zahlen habe ich mit der Kreisstanze ausgestanzt und mit einem Dimensional aufgeklebt.

Für die eingesteckten Kärtchen habe ich nochmal Quadrate in Babyblau, Heideblüte, Lindgrün und Aquamarin ausgeschnitten. Dann habe ich mir die Monatsaufstellung auf flüsterweißen Farkarton ausgdedruckt, ausgeschnitten und aufgeklebt. (Wenn du das PDF haben möchtest, schreib mir einfach eine Nachricht!)

Auf die Rückseite der Briefumschläge habe ich Herzchen als Verschluss geklebt. Die gefüllten Briefumschläge bewahre ich in einer Box aus lindgrünem Farbkarton auf, die ich passgenau angefertigt habe.

Ich hoffe, dir gefällt meine Idee der Umsetzung von Year of Dates.

Year of Dates-Ideen für Verabredungen

Januar: Schlittschuhlaufen oder Rodeln

Februar: Essen gehen im Restaurant, in dem ihr euch das erste Mal getroffen habt

März: Spa- oder Saunatag

April: Fahrradtour

Mai: Frühstück im Bett

Juni: Open-Air Kino

Juli: Ein Tag am Meer (oder See, oder Fluss, oder…)

August: Grill-Event: legt etwas auf den Grill, was ihr noch nie vorher ausprobiert habt

September: Belegt einen Tages-Tanzkurs

Oktober: Waldspaziergang

November: übernachtet eine Nacht im Hotel-in eurer Stadt!

Dezember: besucht gemeinsam einen Weihnachtsmarkt

Stampin’ Up! Produkte bestellen:

Wenn du das Projekt nacharbeiten möchtest, kannst du die benötigten Stampin‘ Up! Produkte ganz einfach bei mir bestellen. Nutze dazu mein Bestellformular.

Ich wünsche dir viel Spaß mit der Anleitung und würde mich über einen netten Kommentar freuen, wenn sie dir weitergeholfen hat!

Liebe Grüße

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.