Beiträge

Die Stempelsets From Land to Sea und By the Tide sind ganz frisch bei mir eingezogen. Die maritimen Motive eignen sich für maskuline Karten und auch wunderbar für Layouts und selbstgestaltete Project Life Karten zum Thema Urlaub und Strand.

 

Ich habe sie direkt mal für’s Match the Sketch beim Global Design Project genutzt.

Die Kartenbasis ist aus sandfarbenem Karton. Darauf kommt eine Lage Vanille pur und wieder eine Lage sandfarbener Karton. Ich finde, es sieht einfach „kompletter“ aus, wenn sich mehrere Lagen auf einer Karte befinden  Ich habe mit saharasand dann eine Koralle in die linke untere Ecke gestempelt.

Für den Wasser Hintergrund reisst man einen Papierstreifen wellenförmig ein und wischt dann mit einem Fingerschwämmchen himmelblaue Tinte in mehreren Lagen auf den Papierstreifen. Dadurch entsteht der tolle Unterwasser Effekt. Die Inspiration zu der Karte habe ich von Perry Papercrafts. Mit der gleichen Technik kann man auch einen Schneehintergrund wie bei diesem Gutschein mit Schneemann gestalten.

Die Schildkröte habe ich in wildleder gestempelt und dann mit Mischstiften in farngrün und wildleder koloriert. Anschließend habe ich sie ausgeschnitten und mit Dimensionals befestigt. Der Spruch stammt aus dem Stempelset Große Klasse und ist ebenfalls in Wildleder gestempelt.

Hinter die Wasserfläche habe ich noch einen lagunenblauen Streifen geklebt.  Und die 3 Perlen stehen für die 3 Halbkreise aus dem Sketch.

 

Wenn ihr noch weitere Inspirationen zu den Stempelsets By the Tide und From Land to Sea sucht, schaut doch mal auf meinem Pinterest Board vorbei!

 

Liebe Grüße

 

 

 

Beim „Geschenke aus der Küche“ Workshop gab es diesmal selbstgemachte Pralinen, für die wir eine passende Schachtel angefertigt haben. Und diese passt perfekt zum Thema der aktuellen Challenge vom Global Design Project. Was für ein Zufall… 

 

Bei Jana habe ich eine Anleitung für eine Flip Top Box gefunden und die Maße an meine Wünsche angepasst. Die Schachtelbasis ist aus taupefarbenem Karton.

Die Rosen sind mit der Originals Spiralblume aus rosenrotem Farbkarton ausgestanzt. Mit den Framelits Formen Pflanzen Potpourri wurden die Blätter in olivgrün und waldmoos ausgestanzt.

Der Spruch stammt aus dem Stempelset Große Klasse und wurde -passend zum Papier- ebenfalls in rosenrot gestempelt.

In die Schachtel passen genau 4 selbstgemachte Pralinen. Sie heißen Brigadeiros und sind eine brasilianische Spezialität. Mehr als 4 müssen es aber auch gar nicht sein, da sie sehr lecker, aber auch sehr mächtig sind. Deshalb sollte man sie besser in Maßen genießen- nicht in Massen… 

Wenn ihr sie auch einmal probieren möchtet, findet ihr hier noch die Zutatenliste und das Rezept.

Lasst mich raten: Milchmädchen ist euch nicht auf Anhieb ein Begriff, oder?!  Ich musste jedenfalls erst nachfragen, was das denn bitte sein soll. Es ist gezuckerte Kondensmilch und ihr findet sie bei der Kaffeemilch z.B im EDEKA. Sie ist viel zähflüssiger als normale Kondensmilch und schon gezuckert.

 

Rezept für selbstgemachte Pralinen – Brigadeiros

ergibt ca. 36 Stück

Die Dose Milchmädchen in einen kleinen Topf geben und Butter und Kakao hinzufügen.

Unter Rühren ca. 10 Minuten kochen, bis sich die Masse vom Boden und von den Seiten des Topfes löst.

Eine weitere Minute kochen, dann den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Aus der abgekühlten Masse mit eingefetteten Händen kleine Bällchen formen,

in den Schokostreuseln wälzen und in kleine Papier Pralinenförmchen füllen.

 

Die Anleitung für die Pralinen-Schachtel findet ihr im verlinkten Beitrag. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße