Beiträge

Die Stempelsets From Land to Sea und By the Tide sind ganz frisch bei mir eingezogen. Die maritimen Motive eignen sich für maskuline Karten und auch wunderbar für Layouts und selbstgestaltete Project Life Karten zum Thema Urlaub und Strand.

 

Ich habe sie direkt mal für’s Match the Sketch beim Global Design Project genutzt.

Die Kartenbasis ist aus sandfarbenem Karton. Darauf kommt eine Lage Vanille pur und wieder eine Lage sandfarbener Karton. Ich finde, es sieht einfach „kompletter“ aus, wenn sich mehrere Lagen auf einer Karte befinden  Ich habe mit saharasand dann eine Koralle in die linke untere Ecke gestempelt.

Für den Wasser Hintergrund reisst man einen Papierstreifen wellenförmig ein und wischt dann mit einem Fingerschwämmchen himmelblaue Tinte in mehreren Lagen auf den Papierstreifen. Dadurch entsteht der tolle Unterwasser Effekt. Die Inspiration zu der Karte habe ich von Perry Papercrafts. Mit der gleichen Technik kann man auch einen Schneehintergrund wie bei diesem Gutschein mit Schneemann gestalten.

Die Schildkröte habe ich in wildleder gestempelt und dann mit Mischstiften in farngrün und wildleder koloriert. Anschließend habe ich sie ausgeschnitten und mit Dimensionals befestigt. Der Spruch stammt aus dem Stempelset Große Klasse und ist ebenfalls in Wildleder gestempelt.

Hinter die Wasserfläche habe ich noch einen lagunenblauen Streifen geklebt.  Und die 3 Perlen stehen für die 3 Halbkreise aus dem Sketch.

 

Wenn ihr noch weitere Inspirationen zu den Stempelsets By the Tide und From Land to Sea sucht, schaut doch mal auf meinem Pinterest Board vorbei!

 

Liebe Grüße

 

 

 


Mit dem Stempelset Liebe ohne Grenzen habe ich eine Karte für das International Blog Highlight von Kylie Bertucci gemacht.

 

Ich würde mich freuen, wenn ihr hier klickt und meiner Karte ein  gebt. Kylie vergibt nämlich Plätze für einen ihrer nächsten Blog Hops und ich wäre zu gerne einmal dabei! Danke!!!! Aber jetzt schaut euch erstmal meine Karte an 

Die Kartenbasis ist aus savannefarbenem Karton, darauf eine Lage Vanille pur und dann eine Lage Aquarellpapier, die ich mit ozeanblau und lagunenblau koloriert habe. Nach dem Trocknen habe ich dann in Wildleder den Hintergrundstempel Weltkarte darauf gestempelt.

Der Spruch ist mit wildleder auf vanille pur gestempelt und mit der 2″ Kreisstanze ausgestanzt. Da ich Schichten liebe, habe ich noch einen himmelblauen und einen lagunenblauen Kreis untergelegt.

Das kleine Banner mit dem Wort Liebe aus dem Stempelset Liebe ohne Grenzen habe ich nochmal auf himmelblauen Farbkarton gestempelt, ausgeschnitten und aufgeklebt um ein bisschen mehr Farbe ins Spiel zu bringen. Das kleine Herz ist mit der Eulenstanze aus dem Glitzerpapier in gold ausgestanzt.

In die vanille pur farbene dicke Kordel habe ich einen echten Seemannsknoten gebunden  Es ist ein sogenannter Kreuzknoten.

Zum Abschluss habe ich noch mit dem Glitzerkleber in gold ein paar Akzente gesetzt.

Ich bin ganz verliebt in die Bilder, die mir meine liebe Nachbarin und Freundin Daniela von Erstaunlich Fotografie gemacht hat. Sehr praktisch, wenn man so eine kreative Nachbarin hat 

 

Bitte vergesst nicht hier zu klicken und meiner Karte ein  zu schenken! Dankeschön!!!!

 

Liebe Grüße

Das zweite Projekt beim Workshop zum Thema “Geschenke aus der Küche/dem Thermomix – schön verpackt” war eine große Schubladenschachtel mit Kräutersalzen. Die Kräutersalze habe ich in 3 Reagenzgläser gefüllt. Ich habe mir gedacht, dass zu den Salzkristallen in der Schachtel gut ein Schneekristall auf der Schachtel passen würde. Daher habe ich mich für eisige Töne und eine Schneeflocke als Akzent entschieden.

Auf die weiße Schachtel wurde zunächst ein aquamarinfarbener Farbkarton geklebt. Darauf kam dann eine Lage aus flüsterweißem Karton. Diese habe ich mit einer Fingerschwämmchen-Wischtechnik aquamarin und lagunenblau gefärbt und anschließend mit dem Aquapainter mit Wassertropfen besprenkelt um einen Schneeflocken Effekt zu erzielen. In die rechte obere Ecke habe ich dann in lagunenblau den Spruch aus dem Stempelset Willkommen, Weihnacht! gestempelt.

Dann habe ich die mittlere Schneeflocke aus dem Stempelset Flockenzauber in weiß auf Pergamentpapier embosst, diese mit der Blütenmedaillon Stanze ausgestanzt und mit einem Klebepunkt auf die Schachtel geklebt. In die Mitte kam noch ein Strassstein und ich habe rundherum noch ein paar Akzente mit Funkelglitzerkleber in silber gesetzt.

Den Boden der Schachtel habe ich mit aquamarinfarbenem Tonkarton ausgelegt und einige ausgestanzte Sternchen aus der Sternenkonfetti Stanze darin verteilt. In die Schublade kamen dann die mit selbstgemischten Kräutersalzen gefüllten Reagenzgläser.

Damit der Beschenkte erkennen kann, um welche Salze es sich handelt habe ich die Namen auf Etikettenpapier ausgedruckt, ausgestanzt und auf die Reagenzgläser geklebt.

Rezept für selbstgemischtes Kräutersalz:

Die Grundzutat für alle Salze ist ein grobes Meer- oder Himalaya Salz.

Die Menge richtet sich dabei danach, wieviel Salz ihr mischen möchtet.

Dann braucht ihr noch folgende Zutaten:

mediterranes Salz:  italienische Kräutermischung

Zwiebelsalz: getrocknete Zwiebeln

Chilisalz: getrocknete Chilischoten

Dann braucht ihr nur noch das Salz mit der jeweiligen Zutat mischen und fertig sind eure selbstgemachte Kräutersalze!

 

Liebe Grüße

 

Für diese Schubladenschachtel mit Kräutersalzen wurden folgende Stampin’ Up! Produkte verwendet:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen findest du hier.

Die Inspiration zu dieser Karte habe ich von Sabine. Ich fand ihre Karte so toll und habe sie ein wenig abgewandelt nachgebastelt.

Die Kartenbasis ist lagunenblau, darauf kam eine schiefergraue Matte und zuoberst flüsterweiß. Die Kleckse sind aus dem Stempelset Gorgeous Grunge, gestempelt in schiefergrau und himmelblau.

Das ist übrigens eins meiner allerliebsten Stempelsets. Ich habe es mir in der Holzblock Version gegönnt, da ich es quasi täglich gebrauche und es so immer sofort stempelbereit ist. Und das allerbeste ist: ich habe es von Stampin‘ Up! geschenkt bekommen :) Das ist einer der vielen Vorteile am Demonstratorendasein: es gibt tolle Belohnungen für das Erreichen diverser Ziele.

Der Schmetterling ist aus dem Stempelset Watercolor Wings. Mit diesem Set kann man wunderschöne Schmetterlinge im angesagten Wasserfarben Look gestalten. Durch die Two-Step-Stempeltechnik (also das übereinander stempeln unterschiedlicher Farben) gibt es unendlich viele mögliche Farbkombinationen und dadurch immer wieder unterschiedliche Ergebnisse. Mit den passen Framelits Schmetterling kann man die gestempelten Schmetterlinge schnell und sauber ausstanzen. Und wenn man beides im Paket  kauft kann man auch noch 15% sparen!

Für diesen Schmetterling habe ich himmelblau, minzmakrone und bermudablau kombiniert. Anschließend habe ich ihn mit der passenden Stanzform und der BigShot ausgestanzt. Dazu noch einen Schmetterling aus Transparentpapier und Silberfaden, alles zusammengehalten von einer Mini Tackernadel.

Der Spruch stammt aus dem Stempelset Schmetterlingsgruß und ich habe ihn in lagunenblau gestempelt. Auch zu diesem Stempelset gibt es passende Framelits Formen Schmetterlinge und auch Produktpakete mit 15% Preisvorteil.

Ich finde beide Sets toll und Schmetterlinge kann man ja nie genug haben. Da sie sich auch problemlos miteinander kombinieren lassen ist es sowieso ein win-win :-)

Als Abschluss noch ein paar Strasssteine – fertig!

Liebe Grüße

Für diese Karte wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

Price: 120,00 €

Supply List

Built for Free Using:  My Stampin Blog

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen findest du hier.