Beiträge


Mit dem Stempelset Liebe ohne Grenzen habe ich eine Karte für das International Blog Highlight von Kylie Bertucci gemacht.

 

Ich würde mich freuen, wenn ihr hier klickt und meiner Karte ein  gebt. Kylie vergibt nämlich Plätze für einen ihrer nächsten Blog Hops und ich wäre zu gerne einmal dabei! Danke!!!! Aber jetzt schaut euch erstmal meine Karte an 

Die Kartenbasis ist aus savannefarbenem Karton, darauf eine Lage Vanille pur und dann eine Lage Aquarellpapier, die ich mit ozeanblau und lagunenblau koloriert habe. Nach dem Trocknen habe ich dann in Wildleder den Hintergrundstempel Weltkarte darauf gestempelt.

Der Spruch ist mit wildleder auf vanille pur gestempelt und mit der 2″ Kreisstanze ausgestanzt. Da ich Schichten liebe, habe ich noch einen himmelblauen und einen lagunenblauen Kreis untergelegt.

Das kleine Banner mit dem Wort Liebe aus dem Stempelset Liebe ohne Grenzen habe ich nochmal auf himmelblauen Farbkarton gestempelt, ausgeschnitten und aufgeklebt um ein bisschen mehr Farbe ins Spiel zu bringen. Das kleine Herz ist mit der Eulenstanze aus dem Glitzerpapier in gold ausgestanzt.

In die vanille pur farbene dicke Kordel habe ich einen echten Seemannsknoten gebunden  Es ist ein sogenannter Kreuzknoten.

Zum Abschluss habe ich noch mit dem Glitzerkleber in gold ein paar Akzente gesetzt.

Ich bin ganz verliebt in die Bilder, die mir meine liebe Nachbarin und Freundin Daniela von Erstaunlich Fotografie gemacht hat. Sehr praktisch, wenn man so eine kreative Nachbarin hat 

 

Bitte vergesst nicht hier zu klicken und meiner Karte ein  zu schenken! Dankeschön!!!!

 

Liebe Grüße

Für die „Match the Sketch“Challenge vom Global Design Project habe ich eine wilde Dschungel Karte gemacht, in der sich ein kleiner Löwe versteckt.

Für meine Karte habe ich das Designerpapier Botanischer Garten und das Stempelset Playful Pals kombiniert. Ich finde das ergänzt sich perfekt.

Ich finde, es sieht wirklich so aus, als ob sich der kleine Löwe im Dschungel versteckt und zwischen den Farnen und Blättern hervor lugt. Ich habe aus dem DP Botanischer Garten einen Kreis ausgestanzt und diesen für etwas mehr Kontrast mit einem Ring in waldmoos eingefasst. Das DP habe ich noch mit einer Lage waldmoos und einem curryfarbenen Streifen hinterlegt.

Rund um das „Guckloch“ habe ich noch Farne aufgeklebt, die ich mit den Framelits Formen Pflanzen Potpourri ausgestanzt habe. So wirkt es noch etwas plastischer. Den Löwen habe ich dann mit ockergelb und schokobraun in den Hintergrund gestempelt. Die Nase ist mit einer der Stanzformen der Freunde mit Ecken und Kanten aus schwarzem Karton ausgestanzt und mit einem Dimensional aufgeklebt.

Das „Hallöchen“ ist aus dem SAB Stempelset So süß in terrakotta gestempelt und mit dem Stanze Abreissetikett ausgestanzt. Darauf kamen dann noch zwei Kreise und ein kleines Herzchen in Terrakotta.

 

Liebe Grüße

Für diese Karte wurden folgende Stampin’ Up! Produkte verwendet:

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen findest du hier.

Diese Woche wurde beim Global Design Project ein Sketch vorgegeben. Bei dem Kreis habe ich sofort an eine Weltkugel gedacht und endlich mal das Weite Welt Produktpaket aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog ausprobiert.

 

Dazu gehört das Stempelset Liebe ohne Grenzen, der Prägefolder Weltkarte und das darauf abgestimmte Designerpapier im Block Weite Welt.

Und das ist meine Karte

Zunächst habe ich mit der Prägeform Weltkarte ein Stück bermudablauen Farbkarton geprägt und dann mit einer Stanzform aus der Framelits Kreis-Kollektion den Globus ausgestanzt. Für die darunter liegenden Rechtecke habe ich ein Blatt aus dem DP Block Weite Welt und ein Stück vanille pur Farbkarton zugeschnitten. Die Kartenbasis ist lagunenblau.

Fehlte noch der Spruch. Diesen habe ich in schwarz auf vanille pur gestempelt, ausgestanzt und mit einem schwarzen Kreis hinterlegt. Globus und Spruch habe ich dann mit Dimensionals aufgeklebt um der Karte etwas mehr Tiefe zu geben.

Liebe Grüße

Für diese Karte wurden neben dem  Stempelset Liebe ohne Grenzen folgende Stampin’ Up! Produkte verwendet:

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen findest du hier.

 

 

 

 

 

Da die beiden Workshops zum Thema „Geschenke aus der Küche/dem Thermomix – schön verpackt“ nun gelaufen sind kann ich euch die Ergebnisse vorstellen. Das erste Projekt war ein sogenannter „Dombecher“ den wir mit gebrannten Mandeln gefüllt haben. 

Zuerst wurde der chilirote Kreis mit der zweitgrößten Form aus der Framelits Kreis-Kollektion mit der Big Shot ausgestanzt. Mit der nächst kleineren Form wurde der sandfarbene Kreis ausgestanzt. Darauf haben wir dann goldfarbene Kleckse mit dem Stempel aus Gorgeous Grunge embosst.

Anschließend noch eine chilirote Eichel, ein goldenes Käppchen und eine mit dem Schriftzug Wintervorrat in chilirot gestempelte Eichel mit der Elementstanze Eichel ausstanzen und mit Abstandhaltern auf die beiden Kreisen kleben und in den Deckel vom Dombecher legen. Unten hinein kommen dann die gebrannten Mandeln.

 

Gebrannte Mandeln

200 g ungeschälte Mandeln

80 g brauner Rohrzucker

1/2 TL Lebkuchengewürz oder Zimt

1 Pck. Vanillezucker

50 ml Wasser

Das Wasser zusammen mit Zucker, Vanillezucker und Zimt aufkochen lassen.

Die Mandeln hinzugeben und unter Rühren solange weiter kochen lassen, bis das Wasser

verdampft ist und der Zucker trocken und krümelig wird. Die Temperatur etwas reduzieren

und immer weiter rühren bis der Zucker zu schmelzen beginnt und die Mandeln glänzen.

Die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech schütten, mit 2 Gabeln

voneinander trennen und abkühlen lassen.

Das Rezept für gebrannte Mandeln aus dem Thermomix findet ihr hier.

Liebe Grüße

Für diesen Dombecher wurden folgende Stampin’ Up! Produkte verwendet:

Du möchtest etwas bestellen? Alle Informationen findest du hier.