Beiträge

Für die kleine Ausstellung in meinem Lädchen habe ich diesen Bilderrahmen gestaltet. Den kleinen Träumer aus dem Stempelset Moon Baby habe ich mit schwarz gestempelt und dann mit den Aquarellstiften koloriert und anschließend mit dem Aquapainter verwischt.

Die Buchstaben Stempel für den Namen und das Geburtsdatum sind aus 2 älteren nicht mehr erhältlichen Alphabet Stempel-Sets. Gerade für solche Gelegenheiten brauche ich sie aber immer mal wieder und würde sie niemals verkaufen.

So ein Bilderrahmen lässt sich individuell gestalten und an den Stil und die Farben des jeweiligen Kinderzimmers anpassen. Ein tolles Geschenk zur Geburt oder zur Taufe. Gerne fertige ich dir einen Bilderrahmen nach deinen Wünschen an. Oder komm zu einem meiner Workshops und werde selber kreativ!

Ich freu mich auf dich!

Sandra

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Heute habe ich für euch die bebilderte Anleitung für einen Bilderrahmen aus Papier.

 

Ihr benötigt:

1 Stück Cardstock 21 x 21 cm

1 Simply scored Falzbrett (alternativ den Papierschneider)

1 Schere

1 Klebemittel (Tombow)

1 Falzbein

 

Anleitung:

Legt den Cardstock mit den Maßen 21 x 21 cm auf das Simply Scored Falzbrett. Falls ihr das nicht besitzt könnt ihr die Falzlinien auch mit dem Papierschneider machen. Einfacher geht es aber mit dem Falzbrett.


Falzt über die ganze Länge bei 1, 2, 3, 4, 17, 18, 19, und 20 cm.

Dreht das Blatt um 90° und falzt wieder über die ganze Länge bei 1, 2, 3, 4, 17, 18, 19, und 20 cm.

Dann an zwei gegenüberliegenden Seiten bei 5 und 16 cm von der Außenseite des Blattes 2 cm nach innen falzen

Anschließend die Ecken wie auf  dem Foto zu sehen herausschneiden.

Dann die ersten drei Falzlinien mit dem Falzbein nach innen falzen, den äußeren Abschnitt nach außen falzen. Alle 4 Abschnitte dann noch mit der Schere an beiden Seiten abschrägen.

Zuerst die geraden Seiten zur Mitte einschlagen und den äußeren Abschnitt auf dem Boden des Bilderrahmens festkleben. Darauf achten, dass gerade und möglichst rechtwinklig geklebt wird.

Ich fand es einfacher, den äußeren Abschnitt nicht innen unter dem Rahmen festzukleben, sondern ihn nach außen zu knicken und dann am Boden festzukleben.  

 

Dann die beiden abgeschrägten Seiten überschlagen und jeweils die äußere Lasche wiederum am Boden festkleben. Fertig!

Jetzt könnt ihr den Bilderrahmen nach Belieben dekorieren.

 

Ich hoffe, dass euch meine Anleitung für einen Bilderrahmen aus Papier weiterhilft.

Viel Spaß beim Nacharbeiten! Wenn ihr Fragen habt, meldet euch einfach in den Kommentaren!

Liebe Grüße

Sandra

 

Mit dem Stempelset Im Herzen aus dem brandneuen Jahreskatalog 2016 habe ich eine Bilderrahmen Dekoration gemacht. Die Sprüche aus dem Set wollte ich ganz bewusst in schlicht gehaltenen Layouts präsentieren, damit sie in den Vordergrund rücken. Die  Farben habe ich aus der neuen In Color Kollektion 2016-2018 ausgewählt: jeansblau, smaragdgrün, Pfirsich pur und zarte Pflaume.

Hier seht ihr meine gesamte Kollektion auf einen Blick. Ich habe verschieden eckige, runde und herzförmige Bilderrahmen gewählt um  ein bisschen Abwechslung in das Arrangement zu bringen. Da sie alle weiß sind, harmonieren sie miteinander und bieten den leuchtenden Farben einen ruhigen Hintergrund.

„Genieß die kleinen Dinge“: zarte Pflaume kombiniert mit zartrosa

„So richtig ich bin ich nur bei dir“: Pfirsich pur und kürbisgelb 

„Lebe, Lache, Liebe“: smaragdgrün ergänzt sich perfekt mit minzmakrone

„Manchmal nehmen die kleinsten Dinge den größten Platz im Herzen ein“: jeansblau und ozeanblau als Rahmen für diesen wunderschönen Spruch 

 

Ihr seht, man kann mit Stempeln nicht „nur“ Karten ( ich habe schon einige Baby- und Hochzeitskarten Ideen im Kopf! ) sondern mit wenig Aufwand auch wunderschöne Home Dekorationen machen. Ich finde die Sprüche in dem Set so toll, dass ich es mir auch noch auf Englisch holen werde.

 

 

Liebe Grüße