Beiträge

Heute habe ich für euch die bebilderte Anleitung für einen Bilderrahmen aus Papier.

 

Ihr benötigt:

1 Stück Cardstock 21 x 21 cm

1 Simply scored Falzbrett (alternativ den Papierschneider)

1 Schere

1 Klebemittel (Tombow)

1 Falzbein

 

Anleitung:

Legt den Cardstock mit den Maßen 21 x 21 cm auf das Simply Scored Falzbrett. Falls ihr das nicht besitzt könnt ihr die Falzlinien auch mit dem Papierschneider machen. Einfacher geht es aber mit dem Falzbrett.


Falzt über die ganze Länge bei 1, 2, 3, 4, 17, 18, 19, und 20 cm.

Dreht das Blatt um 90° und falzt wieder über die ganze Länge bei 1, 2, 3, 4, 17, 18, 19, und 20 cm.

Dann an zwei gegenüberliegenden Seiten bei 5 und 16 cm von der Außenseite des Blattes 2 cm nach innen falzen

Anschließend die Ecken wie auf  dem Foto zu sehen herausschneiden.

Dann die ersten drei Falzlinien mit dem Falzbein nach innen falzen, den äußeren Abschnitt nach außen falzen. Alle 4 Abschnitte dann noch mit der Schere an beiden Seiten abschrägen.

Zuerst die geraden Seiten zur Mitte einschlagen und den äußeren Abschnitt auf dem Boden des Bilderrahmens festkleben. Darauf achten, dass gerade und möglichst rechtwinklig geklebt wird.

Ich fand es einfacher, den äußeren Abschnitt nicht innen unter dem Rahmen festzukleben, sondern ihn nach außen zu knicken und dann am Boden festzukleben.  

 

Dann die beiden abgeschrägten Seiten überschlagen und jeweils die äußere Lasche wiederum am Boden festkleben. Fertig!

Jetzt könnt ihr den Bilderrahmen nach Belieben dekorieren.

 

Ich hoffe, dass euch meine Anleitung für einen Bilderrahmen aus Papier weiterhilft.

Viel Spaß beim Nacharbeiten! Wenn ihr Fragen habt, meldet euch einfach in den Kommentaren!

Liebe Grüße

Sandra

 

Wie gewünscht kommt hier noch die Anleitung Flip-Top-Box Pralinenschachtel. Beim Klick auf das Bild öffnet sich eine pdf Datei mit dem Zuschnittplan und der Anleitung, die die du dann speichern und/oder ausdrucken kannst.

Und hier folgt noch eine Schritt-für-Schritt Anleitung Flip-Top-Box mit Bildern:

Zuerst müsst ihr alle Teile laut Zuschnittplan (findet ihr in der pdf Datei oben) zuschneiden, an den eingezeichneten Falzlinien falzen und die eingezeichneten Teile abschneiden. Dann könnt ihr die Schachtel noch nach Wunsch dekorieren. Ich habe hier 2 Blumen mit der BigZ Originals Spiralblume in brombeermousse und einige Blätter in olivgrün und waldmoos mit den Framelits Formen Pflanzen Potpourri ausgestanzt. Wenn ihr das alles erledigt habt, sollte es so aussehen wie auf dem Bild.

Den Rand der Box klebt ihr nun mit den gefalzten Klebelaschen unter die Lage zum Abdecken der Klebeflächen. Somit sind diese verdeckt und der Boden der Schachtel sieht ordentlich aus.

Die so entstandene Box wird dann mit der offenen Seite bündig zur Rückenlasche und seitlich mittig auf den Bodendeckel geklebt.

Anschließend die hinteren Klebelaschen an die Rückenlasche der Box kleben. Jetzt ist die Box schon fertig und muss nur noch dekoriert werden.

Dafür den Cardstockzuschnitt in vanille pur mit einem kleinen Spruch nach Wahl bestempeln. Ich habe hier „Eine süße Kleinigkeit für dich“ aus dem Stempelset Für Leib und Seele gewählt und in brombeermousse in die linke untere Ecke gestempelt. Diesen Cardstock nun mittig auf den Cardstockzuschnitt in brombeermousse kleben.

Dann ein Band zum Zusammenbinden der Schachtel auf den Schachteldeckel legen und die zusammengeklebten Cardstockzuschnitte mit Abstandhaltern mittig auf dem Schachteldeckel positionieren. Die ausgestanzten Blätter auf die Schachtel kleben. Dann die Spiralblumen eng einrollen und zusammenkleben. Wenn sie getrocknet sind auf die Schachtel kleben  – fertig!

Viel Spaß beim Nachbasteln der Anleitung Flip-Top-Box!

 

Liebe Grüße