Allgemein

Stampin‘ Up! Schüttelkarte mit Schmetterling

Bevor die wunderschönen Thinlits Schmetterlinge den Katalog verlassen habe ich noch schnell diese Schüttelkarte mit Schmetterling gemacht. Eine ähnliche Schmetterling-Karte habe ich vor knapp 2,5 Jahren schon einmal gemacht und mich einfach selber gecased :-) Schmetterlinge gehen immer und darum  gibt auch im neuen Stampin‘ Up! Jahreskatalog 2018/2019 wieder welche! Wenn du neugierig bist, bestelle doch einfach den neuen Katalog bei mir vor: nutze dazu einfach das Katalog-Bestellformular, und der Katalog flattert Mitte/Ende Mai in deinen Briefkasten!

Für die Karte habe ich den Schmetterling Umriss aus dem Karton ausgestanzt, diesen mit Klarsichtfolie hinterlegt (Tombow Kleber eignet sich dafür hervorragend) und den aus aquamrinfarbenen Tonkarton ausgestanzten Schmetterling in den Umriss geklebt. Die Flügel habe ich nach oben gebogen um einen plastsischen Effekt zu erzielen.

Die Farbkombination für die Schüttelkarte mit Schmetterling ist:

Ja, ich gebe zu: so eine Schüttelkarte ist ein bisschen aufwendiger zu basteln. Aber ist der Schütteleffekt nicht alle Mühen wert? Und mit den richtigen Hilfsmitteln ist es auch kein Hexenwerk! Mit den Schaumstoffklebestreifen von Stampin‘ Up! kannst du den Bereich in den die Pailletten eingefügt werden zügig und exakt einrahmen. Für die Füllung kannst du außer Pailletten zum Beispiel noch kleine Stanzteile wie Herzen oder Sterne einfüllen. So kannst du die Füllung farblich ganz einfach an deine Karte anpassen.

Und hier habe ich noch ein Video mit der Schüttelfunktion in Slow-Mo um die tanzenden Pailletten  in Action zu sehen.

Wenn du Fragen zu Stampin‘ Up! hast oder Stampin‘ Up! Produkte bestellen möchtest kannst du dich gerne bei mir melden!

Liebe Grüße

Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.