Wir wünschen dir Frohe Ostern!

Heute habe ich noch eine schnelle Geschenkidee zu Ostern für dich: ein Osternest im Smoothiebecher. In einer überhaupt nicht ostertypischen Farbkombi: silber, aubergine, flüsterweiß und anthrazit. Mir gefällt das soviel besser als der ganze orange-grün-gelbe Osterkram

Gefüllt habe ich sie mit lila Schokoeiern und dem silbernen Schredderkarton.

Der ist super, wenn es mal schnell gehen muss: Becher auf, Schredderkarton rein und ferttich!

Dekoriert habe ich mit ausgestanzten Kreisen in aubergine und flüsterweiß und dazu dann noch das Häschen aus den Framelits Osterkörbchen. Das Band ist aus der aktuellen SAB und du kannst es noch bis Ende des Monats gratis zu einer qualifizierenden Bestellung als Geschenk erhalten.

LG
Sandra

(Werbung) Die Becher gibt es zum Beispiel bei amazon. Dieser Link ist ein Provision-Link. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

Selbstgemachter Eierlikör ist ein perfektes Ostergeschenk: hier findest du das Rezept für wunderbar cremigen und leicht vanilligen Eierlikör und eine Idee für eine elegante Flaschen Verpackung.

Rezept für Eierlikör mit Rum

1 Päckchen Vanillezucker
10 Eigelb
300 g Puderzucker
400 ml Schlagsahne
200 ml weißer Rum

Eigelb, Vanillezucker und Puderzucker ca. 10 Minuten cremig schlagen. Es ist wichtig, so lange zu schlagen, bis die Masse hellgelb und richtig cremig ist! Dann langsam die Sahne hinzufügen und weitere 5-6 Minuten schlagen. Zum Schluß den Rum zugießen und verrühren.
Eierlikör in saubere Flaschen füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Für die Verpackung habe ich aus sandfarbenem Karton eine einfache offene Schachtel gebastelt. 5 cm breit und 8 cm hoch. Dann habe ich eine Schleife aus vanillefarbenem Band drumgebunden.

Das Ei ist aus den Framelits Formen Osterkörbchen aus der letzten Saison. Manche Sets sind/werden einfach Klassiker und sollten in keiner Stempelsammlung fehlen. Das Eigelb ist in diesem Fall „Eikupfer“ und ich finde, es wertet die schlichte Verpackung richtig auf. Die Kreise sind mit Handkreisstanzen gestannzt und mit Dimensionals aufgeklebt.

Meistens sind es ja die Kleinigkeiten die aus einem einfachen Projekt ein WOW-Projekt machen. Aber gerade dieses „wenig“ fällt mir immer sehr schwer. Ich bin immer versucht noch hier und dort was zuzufügen. Dabei ist das Weglassen die Kunst

Wie ist das bei dir!? Bist du der „mehr ist mehr“ oder „weniger ist mehr“ Typ?

 

Liebe Grüße

Sandra

Verena

Wir haben uns mit einigen Demonstratorinnen zu einem BlogHop Team zusammengetan und wollen dich heute mit einigen Ideen zum Osterfest und Frühlingsanfang inspirieren. Am Ende des Beitrages findest du eine Liste aller Beiträge, so dass du bequem zwischen den einzelnen Blogs hin- und herhüpfen kannst. Wir wünschen dir viel Spaß!

Ich habe für dich eine Osterhasen Verpackung vorbereitet, diese ist aus einer Mischung der Rentier Verpackung von Stempelwiese und der Osterhasen Box von Nellisstempeleien entstanden.

Für die Grundverpackung stanzt und falzt du mit dem Stanz- und Falzbrett für Tüten eine Tüte in der Größe M. Dazu nimmst du ein Stück Cardstock in A4 in der Farbe savanne und hältst dich an die Anleitung, die auf dem Brett aufgedruckt ist.

Anschließend legst du das Blatt in den Papierschneider wie auf dem Foto zu sehen und schneidest den oberen Rand bis auf die letzte Seite ab, diese bleibt als Klappe (bzw. das Gesicht des Osterhasens) stehen.

Auch die seitliche Klebelasche wird auf 1 cm gekürzt. Wenn du alles richtig gemacht hast, sieht dein Blatt jetzt so aus wie auf dem Bild. Die Klappe kannst du an den Ecken noch abrunden.

Anschließend die Tüte falten und zusammenkleben und die Lasche überschlagen und mit selbstklebenden Magneten oder Klettverschlüssen verschließen.

Jetzt geht es an die Verzierung. Für die Ohren habe ich das kleinste Oval aus den Stickrahmen Thinlits verwendet und das zweitkleinste Oval aus Lagenweise Ovale. Für die Augen habe ich verschiedene Handkreisstanzen verwendet. Schau einfach mal, was du in deinem Inventar hast und verwende die für dich passenden Handstanzen oder Framelits.

Für die Schnurrhaare habe ich 3 ca. 10 cm lange Stücke Leinenfaden an einen großen Dimensional geklebt und diesen dann wiederum mit der ausgestanzten Nase auf das Osterhasengesicht geklebt.

Und die Hasenzähne habe ich mit der alten großen Wellenkreis Stanze gemacht. Dafür einen Streifen flüsterweißes Papier auf ca. 2,3 cm kürzen und wie auf dem Bild zu sehen in die Stanze fädeln. Falls du die Stanze nicht hast, kannst du die Zähne aber auch einfach mit der Hand zuschneiden.

Und so sieht der freche Osterhase fertig zusammengebaut aus!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln!

Ich verlose eine Osterhasen Verpackung gefüllt mit kleinen Leckereien unter allen, die mir heute (Sonntag 25.3.2018 bis 23:59 Uhr) einen lieben Kommentar da lassen. Der Gewinner wird morgen per email informiert! Dann kann ich den Gewinn rechtzeitig zu Ostern versenden. Viel Glück!

 

Und hier findest du die Liste zu den anderen Beiträgen vom BlogHop:

Andrea

Claudia

Jenny

Julia

Lisa

Sandra     <—du bist hier

Verena

Vielleicht habt ihr auch schon vom „Osterhasenfrühstück“ gehört?! Das ist eine Marmelade aus Äpfeln, Möhren und Orangen. Moment…Möhren in einer Marmelade ?! Das habe ich als erstes gedacht. Ich muss aber nach dem ersten Geschmackstest zugeben, dass die Marmelade sehr lecker schmeckt! Probiert das Rezept einfach mal aus!

Dies war eins der Projekte aus meinem letzten „Geschenke aus der Küche“ Workshop. Abgefüllt habe ich die Marmelade in kleine Gläschen, die ich beim Action gekauft habe. Die Farbe der Marmelade -sie ist wirklich quietschorange- hat mich dann zu den Farben für die Verpackung inspiriert. Kürbisgelb benutze ich normalerweise nicht so oft, aber hier passte die Farbe einfach perfekt!

Den süßen kleinen Hasen findet ihr im Framelits Set Osterkörbchen . Das gibt es gerade noch reduziert im Ausverkauf bei Stampin‘ Up! Die passenden Stempel sind leider schon ausverkauft. Und der sandfarbene Karton auch… 

Die Framelits sind aber auch ohne die Stempel toll! Alleine für die verschiedenen Ostereier, die Häschen und das Gras…und das Körbchen (nicht zu vergessen!!!) lohnt sich das Set schon.

 

Und hier noch das Rezept:

Oserhasenfrühstück

Zutaten:

  • 300 g Äpfel in Stücke geschnitten
  • 300 g Möhren, geschält, in Stücke geschnitten
  • 300 g Orangensaft
  • 2 EL Zitronensaft
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 1 EL Vanillezucker

Zubereitung:

Die Möhren und Äpfel zerkleinern und mit den restlichen Zutaten (bis auf den Gelierzucker) in einen Topf geben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann mit einem Pürierstab pürieren. Alles sprudelnd aufkochen lassen, den Gelierzucker zugeben und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgewaschene Gläser füllen, Gläser verschließen und abkühlen lassen.

Schmeckt besonders gut zu Hefezopf oder Weißbrot!

 

Guten Appetit und schöne Ostertage!

Sandra

 

Diese Stampin‘ Up Produkte habe ich benutzt:

Diesen lustigen Eierbecher könnt ihr jetzt noch schnell für das Osterfrühstück basteln. Die Basis ist eine Mini-Geschenkschachtel. Diese habe ich mit einem Streifen Farbkarton in olivgrün umwickelt. Vorher noch mit der Fransenschere das „Gras“ einschneiden. Das Hasengesicht ist mit dem Stempelset Friends & Flowers schnell gestempelt mit und der dazu passenden Elementstanze Festliche Blüte und der 1 3/4″ Kreisstanze fix ausgestanzt. Ich habe mit wildleder auf vanille pur Farbkarton gestempelt und die Ohren und die Bäckchen mit dem Stampin! Write Marker in kirschblüte koloriert. Dann auf einen schmalen Streifen vanille pur kleben und zum Ring zusammenkleben. So könnt ihr den Osterhasenkopf auf euer Frühstücksei aufsetzen.

Damit das Ei auch im Becher steht habe ich in den Deckel der Schachtel mit der 1 3/4″ Kreisstanze ein Loch gestanzt. Und da ihr den Deckel öffnen könnt, könnt ihr im Inneren noch kleine Schoko Eier oder andere Süßigkeiten als Nachtisch verstecken 

Ich habe noch ein paar Itty Bitty Blüten in Kirschblüte, verziert mit Halbperlen und ein Abreiseetikett mit dem Spruch „Frohe Ostern“ (nicht SU) aufgeklebt

Und das war es schon!

Ich wünsche euch Frohe Ostern und viel Spaß beim Basteln!

Liebe Grüße