Die Framelits Bestickte Etiketten von Stampin‘ Up! standen direkt auf meiner „Muss-ich-als-allererstes-bestellen“-Liste.

Was ist im Set Bestickte Etiketten enthalten?

  • 10 Stanzformen
  • verschiedene Etiketten mit dekorativen Verzierungen und Rändern, die wie bestickt aussehen
  • ein kleines Herz und ein Kreis mit Stickrand
  • ein Stanzteil, das eine interessanten Hintergrund ins Papier prägt und gleichzeitig stanzt
  • zwei Edgelits, das eine mit einem Kreuzstich und das zweite für eine fein perforierte Linie, mit der  „Aufreiss“Effekte gestaltet werden können.

 

Was hat mich zu der Karte mit den Bestickte Etiketten inspiriert?

Diese Karte auf Seite 17 des aktuellen Stampin‘ Up! Kataloges hat mich inspiriert. Im Katalog findest du neben allen Produkten auch viele, viele Ideen und Tipps zur Gestaltung von Karten, Verpackungen und Homedeko-Elementen.

Die Farbkombination habe ich aus dem Designerpapier Sternenhimmel übernommen. Und zwar: marineblau, lindgrün, aquamarin, blütenrosa, flüsterweiß und granit.

 

Und hier siehst du meine Geburtstagskarte mit den Bestickten Etiketten:

Der Designerpapierstreifen rechts ist aus dem DP Sternenhimmel. Der Spruch ist aus dem Set Perfekter Geburtstag. Bei Stampin‘ Up! passen meistens diverse andere Spruchstempel in die Stanzformen. Einfach mal testen und ausprobieren!

Dazu kommen das lindgrüne große Etikett und Herzchen, kleines Etikett und Kreis in granit, blütenrosa, marineblau und aquamarin. Hier sieht man nochmal schön die süßen gestickten Ränder der Stanzteile.

Und wie man hier sieht, hat Stampin‘ Up! die aktuellen Farbtrends mit der Farberneuerung perfekt aufgegriffen :-) Das Kofferset in aquamarin, blütenrosa und lindgrün passt perfekt zur Karte…oder war es umgekehrt?!

Ich wollte mit diesem Beitrag mal zeigen, wie mein kreativer Weg von der ersten Idee bis zur fertigen Karte aussieht. Ich sammel meine Inspirationen immer aus verschiedenen Quellen und baue dann daraus mein eigenes Projekt zusammen. So lange man immer die Quelle an gibt und sich nicht mit fremden Federn schmückt ist das auch absolut ok.

Woher nimmst du die Ideen für deine Projekte? Schreib mir gerne in die Kommentare!

 

Liebe Grüße

Sandra

 

 

Herzlich willkommen zu unserem heutigen BlogHop. Wir haben uns mit einigen Demonstratorinnen zusammengetan und wollen dich heute mit einigen Ideen zu den Themen Taufe, Kommunion und Konfirmation inspirieren.

Du kommst wahrscheinlich gerade von Lisa. Wenn du bei mir warst hüpfst du einfach rüber zu Verena.

Am Ende des Beitrags findest du auch eine Liste aller Beiträge, sodass du bequem zwischen allen Blogs hin- und her hüpfen kannst. Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß!

Ich habe eine Kommunion Einladung mit dem Kelch und Hostien Motiv vorbereitet. Den Hintergrund habe ich mit dem Brusho Crystal Colour Pulver gestaltet. Dazu einfach nur das Pulver auf das Aquarellpapier aufstreuen und mit dem Stampin‘ Spritzer ansprühen.

Nach dem Trocknen habe ich dann den Text mit den Spruchstempeln aus dem Stempelset Segensfeste in marineblau aufgestempelt. Im Stempelset Segensfeste findest du verschiedene Stempel zu Taufe, Kommunion, Konfirmation, Firmung und Hochzeit, die du nach Bedarf für Einladungen oder Glückwünsche zusammenstellen kannst. Ergänzt durch Bild- und Ziermotive ist dieses Set ein „Allround-Talent“ für sämtliche christlichen Feste.

Den Kelch habe ich bei den Framelitsformen Coole Kreationen entdeckt. Dieses Set wird nicht mit in den neuen Katalog übernommen. Wenn du es dir noch sichern möchtest kann ich es gerne für dich mitbestellen. Nutze dazu einfach mein Bestellformular.

Den Kelch habe ich aus der silbernen Metallic-Folie ausgestanzt. Die „Hostie“ entstand  mit der 1 3/8″ Kreisstanze und das Herz in chili habe ich mit der nicht mehr erhältlichen Eulenstanze gestanzt. Wenn ihr diese nicht besitzt, könnt ihr natürlich auch ein Herz aus einem anderen Set nehmen, es stempeln oder ganz weglassen.

Ich hoffe, dir hat mein Beitrag gefallen. Ich freu mich sehr über deinen Kommentar und bin jetzt ganz gespannt, was die anderen Mädels vorbereitet haben!

Liebe Grüße

Sandra

 

Und hier gehts jetzt weiter zu den anderen Beiträgen:

Andrea

Claudia

Jenny

Lisa

Sandra <–Du bist gerade hier!

Verena

Für diese „Clean&Simple“ Hochzeitskarte hat ich die Einladungskarte inspiriert. Diese bestand aus einem riesigen WIR und darunter dann heiraten. Hier habe ich einfach mit den Framelits Formen Große Buchstaben den Schriftzug WIR aus farngrünem Farbkarton ausgestanzt. Den Schriftzug Wir gratulieren findet ihr im Stempelset Grüße voller Sonnenschein.

Die Karte ist im DIN lang Format aus sandfarbenem Karton, gemattet mit farngrün und dann als oberste Lage flüsterweiß.

Im inneren der Karte habe ich dann den schlichten Stil von der Außenseite wieder aufgenommen und nur den Schriftzug Glückwunsch, den ich mit den Thinlits Grüße voller Sonnenschein ebenfalls aus farngrünem Farbkarton ausgestanzt habe, eingeklebt. Ergänzt durch den gestempelten Schriftzug Zur Hochzeit ( Set nicht mehr erhältlich)

 

Liebe Grüße

Sandra

 

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Der kleine Elefant ist mein absoluter Liebling aus dem Produktpaket Tierische Glückwünsche ! Bei Claudia habe ich die Idee mit der Spinner Card aufgegriffen. Die Tierchen sind wirklich perfekt für diese Art Karten geeignet, weil sie auf Vorder- und Rückseite bestempelt sind. Die Blätter im Hintergrund sind mit dem Stempelset Pop of Paradise in gartengrün auf olivfarbenen Farbkarton gestempelt. Dazu noch ein paar Pünktchen aus dem rausgeflogenen Set Gorgeous Grunge. Ich kann noch nicht so ganz ohne… Im Rüssel hält der kleine Elefant einen herzförmigen Lack-Akzent in osterglocke. Ich habe mir nämlich vorgenommen, die Dinger nicht immer nur zu horten, sondern auch zu verwenden :-)

Und hier noch die Rückansicht des kleinen Elefanten: ein schöner Rücken kann ja bekanntlich auch entzücken ;-) Der Kleine ist an einem Faden aufgehängt und wird ein paar mal gedreht, bevor man die Karte schließt. So dreht das Motiv beim Öffnen der Karte lustig hin und her.

Wie gefällt dir meine Spinner Card?

Liebe Grüße

Sandra

 

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

 

Diese ganz schlichte und sehr edle Aufstellkarte zum Geburtstag in gartengrün, weiß und Kupfer, war eins der Projekte im „Besondere Kartenformen“ Workshop im letzten Monat.

Die Grüße sind aus dem Stempelset Meilensteine – ein absolutes Must-Have Set: Kaufempfehlung!!!

Der flüsterweiße Karton wurde geprägt mit der Prägeform Leise rieselt. Das Herz ist mit den Thinlits Grüße voller Sonnenschein aus kupferfarbener Metallic-Folie ausgestanzt und mit Dimensionals befestigt. Ein bisschen kupferfarbenes Garn und ein kleiner Gruß aus dem Stempelset Kurz gefasst machen die Karte komplett.

 

Liebe Grüße

Sandra

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

Der süße kleine Saurier aus dem Stempelset Dies & Das hatte es mir ja sofort angetan. Liebe auf den ersten Blick sozusagen :-) Darum sollte er bei der Gestaltung dieser Peek-a-Boo Karte die Hauptrolle spielen. Und die neuen In Color 2017-2019: Meeresgrün und Limette.

Bis ich das System hinter diesen Guckloch-Karten geblickt hatte, sind schon einige Rohlinge in den Mülleimer geflogen. Das muss ich ja ehrlich zugeben. Aber für den coolen Verschiebe-Effekt lohnt sich ein bisschen Gehirnakrobatik wirklich. Beim Öffnen der Karte schiebt sich nämlich das erst sichtbare Motiv zur Seite und ein vorher verborgenes Motiv erscheint.

In diesem Fall dann also die Geburtstagsgrüße, gestempelt mit dem Set Kurz gefasst.

Habt ihr auch schon einmal eine Guckloch-Karte gebastelt? Verlinkt mir gerne eure Werke in den Kommentaren!

Liebe Grüße

Sandra

 

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

Anthrazitgrau, zarte Pflaume und Flüsterweiß habe ich als Farbkombination für diese Pop-Up-Panel-Card zur Geburt eines kleinen Mädchens ausgewählt. Eine ausführliche, bebilderte Anleitung für Pop-Up-Panel-Cards findet ihr bei Stempelmami. Wenn man dieser folgt und alles Schritt für Schritt nacharbeitet, dann geht diese Art Karte ganz einfach von der Hand. Hier außen habe ich die Thinlits Liebevolle Worte genutzt. Den Hintergrund habe ich mit einem Stempel aus dem Set Dies & Das gestempelt.

Den Innenteil habe ich mit den Motiven aus den Stempelsets Kurz gefasst und Im Herzen gestaltet.

Der Mini Elefant ist doch wirklich goldig, oder?!

Der Spruch ist immer wieder toll! Wenn man möchte, könnte man diese Karte auch nicht bestempeln und für handschriftliche Grüße nutzen.

 

Liebe Grüße

Sandra

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet:

DU MÖCHTEST ETWAS BESTELLEN? ALLE INFORMATIONEN FINDEST DU HIER.

Mit zwei Karten mit dem Stempelset Beste Wünsche beteilige ich mich nach langer Pause mal wieder beim Global Design Project.

Das Thema dieser Woche ist nämlich: Glitzer, Sparkles und Bling Bling

und das passt hervorragend zu den Glückwunschkarten zu den Titelaufstiegen von zwei Teammitgliedern. Nadine hat es zu Bronze-Elite und Maike sogar zu Silber geschafft! Herzlichen Glückwunsch ihr Zwei!

Ich habe das neue Stempelset Beste Wünsche verwendet und in den Hintergrund das Hurra mit Vermark gestempelt und einmal mit Embossingpulver in kupfer und einmal in silber embosst. Auf die selbe Weise sind die beiden „Du hast es geschafft!“ Schriftzüge entstanden.

 

Die Karten habe ich dann mit Metallicfolie Kupfer und Metallicfolie Silber gemattet und auf eine Kartenbasis aus extrastarkem flüsterweißen Karton geklebt.

 

 

Liebe Grüße

Sandra

 

Diese Stampin‘ Up! Produkte habe ich verwendet:

Als OnStage Teilnehmerin durfte ich die Preorder von Stampin‘ Up! nutzen und habe mir die Liebevolle Worte Thinlits, das Stempelset Beste Wünsche und die neuen Incolors 2017-2019 bestellt.

Die neuen Farben heißen sommerbeere, feige, puderrosa, limette und meeresgrün. Auf den ersten Blick ähneln sie einigen „alten“ Stampin‘ Up! Farben doch sehr. Daher habe ich mal eine Gegenüberstellung gemacht, und finde, dass sie sich harmonisch in die vorhandenen Farbfamilien einfügen. Habt ihr schon einen Favorit? Limette ist gar nicht meins, aber sommerbeere und feige gefallen mir richtig gut! Die Stanze ist übrigens auch ganz neu: sie heißt Zier-Etikett.

Die Liebevolle Worte Thinlits ergänzen sich perfekt mit den Framelits Lagenweise Kreise, Lagenweise Ovale und von Herz zu Herz.

 

Ich habe die neuen Farben auch sofort auf Aquarellpapier ausprobiert. Ich finde sie alle toll. Sogar limette 

Um die filigranen Stanzteile aufzukleben habe ich ein Fingerschwämmchen in Tombow getupft und dann den Kleber vorsichtig auf die Rückseite des Stanzteils aufgetupft. Wir werden im neuen Katalog aber ein noch viel tolleres Hilfsmittel für solche Arbeiten bekommen. Was es ist darf ich aber noch nicht verraten 

Und hier sind die fertigen Karten in allen neuen Incolors 2017-2019 auf einen Blick

Die kleinen Flecken im Hintergrund und die Sprüche findet ihr im dazu passenden neuen Stempelset Beste Wünsche.

Habt ihr schon einen Favoriten oder eine Farbe, an die ihr euch erst einmal gewöhnen müsst?!   Ich freu mich über eure Kommentare!

 

Liebe Grüße

Sandra

 

Für die Kommunioneinladung Boot Aquarell ein DIN-A-4 Blatt in pazifikblau bei 14,8 cm quer falzen und bei 10,5 cm längs durchschneiden. So erhält man aus einem Bogen Papier 2 Grundkarten. Das Aquarellpapier ist 10 x 14,3 cm groß. Die Schriftzüge „Einladung“ und „zur Kommunion“ werden mit pazifikblau mittig unten auf den weißen Abschnitt gestempelt. Das Schiffmotiv im oberen Drittel mit schwarzer Archivtinte stempeln. Kurz trocknen lassen und dann mit dem pazifikblauen Aquarellstift die Horizontlinie des Wassers malen. Das Segel nach Geschmack colorieren. Mit dem Aquapainter den Aquarellstift verlaufen lassen, damit der gewünschte Aquarelleffekt entsteht. Gut trocknen lassen, evtl. mit einem Embossingfön trocken fönen. Abschließend das Aquarellpapier mittig auf die Kartenvorderseite kleben.

Gerne fertige ich diese Einladungskarte zur Kommunion in der von euch gewünschten Anzahl an. Meldet euch einfach über das Kontaktformular!

 

Liebe Grüße