Heute habe ich für euch die bebilderte Anleitung für einen Bilderrahmen aus Papier.

 

Ihr benötigt:

1 Stück Cardstock 21 x 21 cm

1 Simply scored Falzbrett (alternativ den Papierschneider)

1 Schere

1 Klebemittel (Tombow)

1 Falzbein

 

Anleitung:

Legt den Cardstock mit den Maßen 21 x 21 cm auf das Simply Scored Falzbrett. Falls ihr das nicht besitzt könnt ihr die Falzlinien auch mit dem Papierschneider machen. Einfacher geht es aber mit dem Falzbrett.


Falzt über die ganze Länge bei 1, 2, 3, 4, 17, 18, 19, und 20 cm.

Dreht das Blatt um 90° und falzt wieder über die ganze Länge bei 1, 2, 3, 4, 17, 18, 19, und 20 cm.

Dann an zwei gegenüberliegenden Seiten bei 5 und 16 cm von der Außenseite des Blattes 2 cm nach innen falzen

Anschließend die Ecken wie auf  dem Foto zu sehen herausschneiden.

Dann die ersten drei Falzlinien mit dem Falzbein nach innen falzen, den äußeren Abschnitt nach außen falzen. Alle 4 Abschnitte dann noch mit der Schere an beiden Seiten abschrägen.

Zuerst die geraden Seiten zur Mitte einschlagen und den äußeren Abschnitt auf dem Boden des Bilderrahmens festkleben. Darauf achten, dass gerade und möglichst rechtwinklig geklebt wird.

Ich fand es einfacher, den äußeren Abschnitt nicht innen unter dem Rahmen festzukleben, sondern ihn nach außen zu knicken und dann am Boden festzukleben.

 

Dann die beiden abgeschrägten Seiten überschlagen und jeweils die äußere Lasche wiederum am Boden festkleben. Fertig!

Jetzt könnt ihr den Bilderrahmen nach Belieben dekorieren.

 

Ich hoffe, dass euch meine Anleitung für einen Bilderrahmen aus Papier weiterhilft.

Viel Spaß beim Nacharbeiten! Wenn ihr Fragen habt, meldet euch einfach in den Kommentaren!

Liebe Grüße

Sandra

 

Als Swap für das Teamtreffen bei Verena habe ich Bilderrahmen aus Papier vorbereitet. Ich habe drei Versionen gemacht, weil ich ganz viele von meinen neuen Sachen ausprobieren wollte  Die anderen beiden zeige ich euch im Lauf der Woche.

Das ist Version Nummer 1 in einem jeansblauen Rahmen. Mit meinem absoluten Liebling aus dem neuen Katalog: dem kleinen Frosch aus dem Gastgeberinnen Set Love you lots. Der ist doch wirklich niedlich, oder? Ich hatte ihn sofort als Wetterfrosch vor Augen und so habe ich ihn einfach in ein Einweckglas gesetzt.


Dieses habe ich mit dem neuen Stempelset Glasklare Grüße gestempelt und mit den dazu passenden Framelits Einweckgläser für alle Fälle ausgestanzt. Der currygelbe Schriftzug ist mit den neuen Thinlits Grüße voller Sonnenschein ausgestanzt. Und der jeansblau gestempelte Spruch stammt aus dem Set Worte, die gut tun. Im Hintergrund sieht man noch ein paar Wolken (Partyballons), gestempelt in himmelblau und ein paar Regenkleckse (Swirly Bird).

Den Frosch habe ich mit einem Mischstift in smaragdgrün koloriert und ihm ein kleines Herzchen aus der Eulenstanze verpasst. Oben um das Glas habe ich noch mit Kordel eine Schleife gebunden. Ich bin ganz verliebt in diesen Bilderrahmen. Ich glaube, ich muss davon noch ein paar mehr machen. 

 

Unter anderem habe ich diese Stampin‘ UP! Produkte verwendet:

 

Liebe Grüße

 

 

PS: Wenn ihr eine Anleitung für die Bilderrahmen aus Papier möchtet, schreibt es mir einfach in die Kommentare!

 

4 Kommentare/von

Ihr könnt ihn euch hier ansehen:

Jahreskatalog 2016 Stampin‘ Up!

 

Wenn ihr ein Exemplar zum Durchblättern haben möchtet meldet euch bei mir unter stempelstanzeundpapier@email.de und ich schicke euch einen Katalog zu !

 

Liebe Grüße

 

 

 

MerkenMerken

Mit dem Stempelset Im Herzen aus dem brandneuen Jahreskatalog 2016 habe ich eine Bilderrahmen Dekoration gemacht. Die Sprüche aus dem Set wollte ich ganz bewusst in schlicht gehaltenen Layouts präsentieren, damit sie in den Vordergrund rücken. Die  Farben habe ich aus der neuen In Color Kollektion 2016-2018 ausgewählt: jeansblau, smaragdgrün, Pfirsich pur und zarte Pflaume.

Hier seht ihr meine gesamte Kollektion auf einen Blick. Ich habe verschieden eckige, runde und herzförmige Bilderrahmen gewählt um  ein bisschen Abwechslung in das Arrangement zu bringen. Da sie alle weiß sind, harmonieren sie miteinander und bieten den leuchtenden Farben einen ruhigen Hintergrund.

„Genieß die kleinen Dinge“: zarte Pflaume kombiniert mit zartrosa

„So richtig ich bin ich nur bei dir“: Pfirsich pur und kürbisgelb 

„Lebe, Lache, Liebe“: smaragdgrün ergänzt sich perfekt mit minzmakrone

„Manchmal nehmen die kleinsten Dinge den größten Platz im Herzen ein“: jeansblau und ozeanblau als Rahmen für diesen wunderschönen Spruch 

 

Ihr seht, man kann mit Stempeln nicht „nur“ Karten ( ich habe schon einige Baby- und Hochzeitskarten Ideen im Kopf! ) sondern mit wenig Aufwand auch wunderschöne Home Dekorationen machen. Ich finde die Sprüche in dem Set so toll, dass ich es mir auch noch auf Englisch holen werde.

 

 

Liebe Grüße